Home

Schallmessungen

Emissionsmessung WEA Grenzflaechenmikrofon

Für die messtechnische Ermittlung von Schallpegeln gibt es zahlreiche Regelwerke, so für die Schallleistungsbestimmung die DIN EN ISO 3740-Reihe, die DIN EN ISO 9614-Reihe und zahlreiche Normen, die sich mit bestimmten Schallquellenarten befassen wie beispielsweise die DIN EN 61400-11 für Windenergieanlagen.

Schallleistungsbestimmung an einer
Windkraftanlage mit Grenzflächenmikrofon

Gewerbliche Schallimmissionen in der Wohnnachbarschaft werden entsprechend TA Lärm z.B. nach DIN 45645-1 gemessen, während für Messungen des Emissions-Schalldruckpegels am Arbeitsplatz die Normen der DIN EN ISO 11200-Reihe und für die Messung des Tages-Lärmexpositionspegels nach der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung die DIN EN ISO 9612 gelten. Wir sind als Messstelle nach § 29b BImSchG für die Ermittlung von Geräuschen bekannt gegeben und nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert und unterstützen Sie bei der Messung nahezu sämtlicher Schallquellen nach einer Vielzahl von Normen. Hier erhalten sie unser akkreditiertes Dienstleistungsangebot als PDF-Datei.

Hinweis: Für die Aktualität der angegebenen Normen und Richtlinien wird keine Gewähr übernommen!

Referenzen:

Schalltechnische Überwachungs- und Abnahmemessungen nach TA Lärm:

Ermittlung der Schallemission von Maschinen und Anlagen:

Ermittlung der Lärmexposition am Arbeitsplatz:

Bau- und Raumakustik:

zum Seitenanfang!